Wenn Sie unsere Website besuchen oder mit uns Kontakt aufnehmen, sowie bei der Bearbeitung eines von Ihnen erteilten Mandats, erheben und verarbeiten wir personenbezogenen Daten (z.B. Ihren Namen, Adresse, E-Mailadresse und Telefonnummer), wie folgt:

1. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung und Aufsicht

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung i.S.v. Art. 4 Nr. 7 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist die

Vy – Intellectual Property & Wirtschaftsrecht Rechtsanwälte & Attorneys at Law Brix Lange Verweyen PartG mbB, Rudi-Dutschke-Str. 23, 10969 Berlin

E-Mail: office@vy-anwalt.de

Telefon: +49 (30) 51 565998-0


Die zuständige Datenschutz-Aufsichtsbehörde ist der

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Friedrichstraße 219

10969 Berlin.


Sie können sich aber auch an die Datenschutzbehörde wenden, die für Ihren Wohnort zuständig ist.

2. Rechtsgrundlagen und Ihre Rechte

Die folgenden Rechtsgrundlagen sind für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten maßgeblich:

  • Erfüllung von vorvertraglichen oder vertraglichen Pflichten, Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO
  • Aufgrund rechtlicher Verpflichtungen, Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO
  • Aufgrund Ihrer Einwilligung, Art. 6 Abs. 1, lit a) DSGVO
  • Im Rahmen einer Interessenabwägung, Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO


Sie haben folgende Rechte hinsichtlich Ihrer Daten:

  • Recht auf Auskunft, Art. 15 DSGVO
  • Recht auf Berichtigung und Löschung, Art. 16 und 17 DSGVO
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung, Art. 21 DSGVO
  • Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO


Eine uns erteilte Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a) DSGVO) können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per E-Mail an o.g. E-Mail-Adresse widerrufen.

Wenn Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an office@vy-anwalt.de

3. Besuch unserer Website

a. Website

Bei einem Besuch unserer Website unter www.vy-anwalt.de verarbeiten wir die Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt und die technisch erforderlich sind, um unsere Website anzuzeigen und ihre Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (IP-Adresse; Datum und Uhrzeit der Anfrage und Dauer des Besuchs; Zeitzonendifferenz zur GMT Greenwich Mean Time; Inhalt der Anforderung/besuchte Seiten; Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode; übertragene Datenmenge; vorher besuchte Website; Internet-Service-Provider; Betriebssystem; Sprache und Version des Browsers). Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO, unser berechtigtes Interesse an der Darstellung unserer Website.

b. Google Analytics

Zum Zwecke der bedarfsgerechten Ausgestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten nutzen wir Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Inc. (https://www.google.de/intl/de/about/) (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) (Google). In diesem Zusammenhang werden pseudoanonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies (s.o.) verwendet. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wie Browser-Typ/-Version, verwendetes Betriebssystem, Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite), Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse), Uhrzeit der Serveranfrage werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking).

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Add-on herunterladen und installieren (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de). Alternativ zum Browser-Add-On, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken. Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Der Opt-out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen.

Unsere Webseite nutzt auch die Funktion "demografische Merkmale" von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Diese Funktion können Sie über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie z. B. in der Google Analytics-Hilfe unter (https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de).

c. Youtube

Unsere Website verwendet an einigen Stellen ein Plugin des Online-Video-Dienstes YouTube der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin, D04 E5W5, Ireland.

Durch einen Aufruf der Einzelseiten dieser Internetpräsenzwird der Internetbrowser automatisch durch die jeweilige YouTube-Einbindung veranlasst, eine Vorschau des entsprechenden YouTube-Inhalts herunterzuladen. Nähere Informationen zu YouTube können Sie unter https://www.youtube.com/yt/about/de/ kostenfrei abrufen. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Google Kenntnis über die von Ihnen besuchte Unterseite unserer Website.

Sofern Sie gleichzeitig bei YouTube eingeloggt sind, ist YouTube in der Lage zu erkennen, welche Unterseite unserer Website Sie besuchen. Wenn Sie verhindern möchten, dass Youtube bzw. Google diese Informationen sammelt und Ihrem YouTube-Account zuordnet, so können Sie sich aus Ihrem Google bzw. YouTube-Account ausloggen.

Diese Informationen werden durch YouTube und Google gesammelt und dem jeweiligen YouTube-Account der betroffenen Person zugeordnet. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an YouTube und Google von Ihnen nicht gewollt, können Sie die Übermittlung dadurch verhindern, dass Sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem Google- bzw. YouTube-Account abmelden.

Die Datenschutzbestimmungen von YouTube können Sie kostenfrei unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abrufen.

d. Proven Expert

Unsere Website nutzt Plugins der von Expert Systems AG betriebenen Seite provenexpert.com. Betreiber der Seiten ist die Expert Systems AG, Quedlinburger Straße 1, 10589 Berlin.

Wenn Sie eine unserer mit einem ProvenExpert-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von Expert Systems AG hergestellt. Dabei wird dem ProvenExpert-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

Die Nutzung von ProvenExpert erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von ProvenExpert AG unter: https://www.provenexpert.com/de-de/datenschutzbestimmungen/.

4. Kontaktaufnahme durch Sie

Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen (z.B. per E-Mail, Kontaktformular auf unserer Internetseite, Telefon, Fax oder Post) verarbeiten wir die von Ihnen mitgeteilten Daten (z.B. Ihre E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Name, Inhalt Ihrer Anfrage), um Ihre Fragen zu beantworten und/oder Ihr Anliegen zu bearbeiten. Rechtsgrundlage dafür ist das Vertragsverhältnis bzw. dessen Anbahnung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

Wir weisen darauf hin, dass insb. die Kommunikation mit einfacher, unverschlüsselter E-Mail unsicher ist. Indem Sie mit einfacher E-Mail mit uns kommunizieren, sind Sie damit einverstanden, dass wir ebenfalls mit einfacher E-Mail mit Ihnen kommunizieren.

5. Mandatsbearbeitung

Wenn Sie uns mandatieren, verarbeiten wir die von Ihnen mitgeteilten Daten (insb. Kontaktdaten, Vertragsdaten, Mandatsdaten/Inhalt Ihrer Anfrage) zur Erfüllung, Abwicklung und Abrechnung des Mandats (Auftrags). Soweit erforderlich geben wir Ihre Daten dazu weiter an:

  • Die Gegenseite und ihre Vertreter bzw. Prozess-/Verfahrensbevollmächtigte, sonstige Beteiligte und sonstige Dritte sowie Gerichte, Schiedsstellen, Behörden etc., soweit dies zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung Ihrer Rechtsansprüche erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben
  • Unsere Mitarbeiter_innen und Dritte, die wir zur Mandatsbearbeitung heranziehen, z.B. Sachverständige, Steuerberater und Rechts- und Patentanwälte
  • Uns unterstützende, von uns sorgfältig ausgewählte und an unsere Weisungen gebundene Dienstleister, wie IT-Dienstleister, Service-Provider, Post- und Transportdienstleister, Banken und Zahlungsdienstleister, etc.


Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist ihre ausdrückliche Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a) DSGVO), das Vertragsverhältnis (Mandat) bzw. dessen Anbahnung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO) und die Wahrnehmung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO).

Im Übrigen geben wir Ihre Daten nur weiter, wenn und soweit dafür eine gesetzliche Verpflichtung besteht, Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO).

6. Archivierung von Akten

Akten archivieren wir für mindestens sechs Jahre nach Beendigung eines Mandats, § 50 Abs. 1, Abs. 4 BRAO. Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen, werden nach § 257 Abs. 1 HGB für sechs Jahre (Handelsbücher, Inventare, Handelsbriefe, Buchungsbelege, etc.) sowie nach § 147 Abs. 1 AO für zehn Jahre (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, für die Besteuerung relevante Unterlagen, etc.) aufbewahrt.

7. Technisch-organisatorische Maßnahmen

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre Daten zu schützen, insbesondere gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen den Angriff unberechtigter Personen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend angepasst.

News zum Datenschutz

EM 2024: Tipp- und Gewinnspiele – Was ist zu beachten?

Öffentlicher Sportwetten oder Glücksspiele Für das Veranstalten oder Vermitteln öffentlicher Sportwetten oder Glücksspiele ist eine Erlaubnis nach dem Glücksspiel-Staatsvertrag erforderlich. Führt man eine Sportwette ohne entsprechende Sportwetten-Lizenz ...

AGEM Werkstattgespräch: DSA – Neue Werkzeuge Rechtsdurchsetzung

Werkstattgespräch Online - Digital Services Act - Neue Werkzeuge für die Rechtsdurchsetzung, gerade auch im IP-Bereich? Zum 17.02.2024 tritt der Digital Services Act (DSA) voll in Kraft. Die Verordnung, mitunter als (europäisches) Grundgesetz für das Inte...

Wettbewerber-Abmahnung wegen Verstoß gegen DSGVO? (Vorlage EuGH)

Seit Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung DSGVO (Verordnung 2016/679/EU vom 27. April 2016) ist umstritten, ob Unternehmen, die miteinander in Wettbewerb stehen, einander wegen Verstößen gegen die DSGVO abmahnen und ggf. gerichtlich auf Unterlassen...